BCM Barometer 2015/2016 – Startschuss!

Gerne weisen die BCM-News auf die aktuelle Umfrage zum Business Continuity Management “das BCM Barometer” der BCM Academy GmbH hin:
“Mit über 60 Personen hat sich diese Debutumfrage schon großer Beliebtheit erfreut, auch das Feedback nach der Herausgabe der Ergebnisse war durchweg positiv. Wir haben auch einige Verbesserungsvorschläge aufgenommen und hier und da nochmal “nachgefeilt” und können nun in die nächste Runde starten.
Wir, die BCM Academy GmbH in Hamburg, möchten mit dieser Umfrage die Entwicklungen im BCM im deutschsprachigen Raum festhalten und genau wie im letzten Jahr anschließend allen BCM-Interessierten kostenfrei zur Verfügung stellen. (Das BCM Barometer des Vorjahres finden Sie kostenfrei zum Download hier: http://www.bcmacademy.de/de/bcm-barometer)
Die Erhebung ist auch dieses Mal wieder absolut anonym, es werden keine IP-Adressen ermittelt oder gespeichert – somit ist es wichtig, dass Sie nach dem Beginn der Umfrage diese auch zu Ende bringen. Wenn Sie den Browser geschlossen haben können Sie die Umfrage nicht fortsetzen. Die Umfrage wird maximal 10 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.
Ihre Teilnahme selbstverständlich freiwillig und wir sind daher auf Sie angewiesen, insofern schon jetzt ein herzliches Dankeschön für Ihr Mitwirken.
Wir lassen die Umfrage bis Ende Februar geöffnet und veröffentlichen die Ergebnisse aufgearbeitet bis Ende April 2016 auf unserer Homepage.”

Die Umfrage finden Sie online unter diesem Link: https://surv.es/5506
Technische Empfehlungen: Neuere Versionen von Internet Explorer, Firefox sowie alle gängigen Mobile Devices.
Für Fragen jeglicher Art sowie Feedback:

Birthe Christiansen
Telefon: 040 – 890 664 62
E-Mail: bchristiansen@bcmacademy.de

Werden Sie Teil der Business Continuity Community

Seit Jahresbeginn 2016 gibt es die neue Business Continuity Community als Teil der BCM-News. Vernetzen Sie sich mit anderen BCMern, tauschen Sie Nachrichten aus, diskutieren Sie in Foren über Business Continuity Themen und bleiben Sie auf dem Laufenden. Die BCM Community beherbergt auch die geschlossenen Gruppen für das BCM Grüpple und das BCM Forum Frankfurt. Über den Menüpunkt “Login” (nach erfolgtem Login “Forum”) können Sie sich für die öffentliche Gruppe registrieren. Anmeldungen für die geschlossenen Gruppen werden durch die jeweiligen Moderatoren freigeschaltet.

Herzlich willkommen in der BCM Community!

Aktuelle Übersicht “BCM Legislations, Regulations & Standards produced by the BCI”

Es gibt national und international zahlreiche Gesetze, Standards und Normen, die bei der Umsetzung des Business Continuity Managements zu beachten sind. Trotz des internationalen ISO Standards ISO 22301 haben Behörden und Institutionen national ergänzende spezifische Anforderungen an das Business Continuity Management. In Deutschland ist zum Beispiel das IT-Sicherheitsgesetz zu nennen, aber auch branchenspezifische Standards und Regelungen. Gerade für international agierende Unternehmen ist es sehr bedeutsam, diese nationalen Anforderungen in den einzelnen Ländern zu kennen und zu berücksichtigen. Das Business Continuity Institute (BCI) hat hierzu einen sehr umfassenden Überblick erstellt:  BCM Legislations, Regulations & Standards produced by the BCI. Diese Zusammenstellung internationaler Gesetze, Normen und Standards für das BCM wurde im Januar 2015 aktualisiert und steht nach Registrierung auf der Seite des BCI kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Banken-Erpressergruppe DD4BC geschnappt

Die Hackergruppe DD4BC hatte unter anderem auch deutsche Banken erpresst. Die Masche  der Hacker war immer gleich: bei den Opfern gingen Erpresserschreiben per Mail ein, in denen ein Betrag in der Cyberwährung Bitcoins gefordert wurde. Sollte der benannte Betrag nicht auf dem beschriebenen Weg transferriert werden, drohten die Erpresser einen DDoS-Angriff an. zur Untermauerung der Ernsthaftigkeit wurde schon einmal vorab ein kürzerer DDoS-Angriff verübt.

Eine Beschreibung des Vorgehens und der beeindruckenden “Einnahmenentwicklung” der Hackergruppe wurde vom Frankfurter Unternehmen Link11 GmbH erstellt.

Das Angriffsszenario von DD4BC habe ich im vergangen Jahr auch als Grundlage für Drehbücher von Krisenstabsübungen herangezogen. Das realitätsgetreue Szenario hat sich sehr gut für Krisenstabsübungen geeignet und war eine Herausforderung für die Krisenstabsmitglieder.

Europol hat nun, wie heise berichtet, mit Polizeikräften aus mehreren europäischen Staaten Verdächtige der Hackergruppe DD4BC in Bosnien und Herzegowina gefasst.

Jetzt ist diesem Spuk von DD4BC hoffentlich ein Ende gesetzt, doch das bestens funktionierende Geschäftsmodell  der Cyber-Erpressung wird uns weiter in Atem halten. Die neue Bedrohung firmiert mit gleichem Geschäftsmodell unter “Armada Collective”. Gerade kleine und mittlere Unternehmen können dieser Bedrohung kaum etwas entgegensetzen und viele werden im Gefühl der Machtlosigkeit zähneknirschend die Bitcoins auf den elektronischen Weg bringen, um schnell wieder mit dem Online-Shop Geld verdienen zu können. Genauso wie Privatanwender für die Entschlüsselung ihrer Daten auf dem PC nach einer Malware-Attacke zum Portemonnaie greifen, weil die letzte Datensicherung doch schon etwas länger zurückliegt.

BCM-Wiki

Wünsch Dir einen Begriff für das Business Continuity Wiki

Das Business Continuity Wiki (BCM-Wiki) ist eine Sammlung von Business Continuity relevanten Begriffen mit einer Beschreibung und Erklärung der Begriffe. Neben der Begriffssammlung enthält das BCM-Wiki relevante Standards und Normen für das Business Continuity Management. Das BCM-Wiki wird laufend ergänzt und ereitert. Sie erreichen das BCM-Wiki über die rechten Seitenleiste der BCM-News. Damit das BCM-Wiki weiter wächst und gedeiht, benötige ich Ihre Mithilfe. Wünschen Sie sich BCM-Begriffe, die in das BCM-Wiki mit aufgenommen werden sollen. Am einfachsten als Kommentar auf diesen Beitrag oder per Mail an admin@bcm-news.de.

Sie können auch die Begriffe im Business Continuity Wiki kommentieren, wenn Sie Erläuterungen oder Ergänzungen zu den Begriffen haben. Für die Kommentierung müssen Sie in den BCM-News registriert sein. Den Link zur Registrierung finden Sie am Fußende der Seite.

BCM-News Daily Digest

Das neue BCM Job-Portal der BCM-News

Sie suchen Mitarbeiter oder Freelancer für die Umsetzung Ihres Business Continuity Managements? Im neuen BCM Job-Portal der BCM-News können Sie jetzt Stellenanzeigen für offene BCM-Stellen schalten.

Wie geht das? 

Um Stellenanzeigen schalten zu können, müssen Sie in den BCM-News registriert sein und eine spezielle Berechtigungsrolle zugewiesen haben. Diese können Sie beim Admin (admin@bcm-news.de) beantragen.

Die Stellenanzeige können Sie dann selbst erstellen. Hierfür gibt es ein Online-Formular mit den Angaben zur Stelle, dem Anbieter und der Laufzeit der Anzeige. Neue Stellenanzeigen müssen vor der Veröffentlichung durch den Admin freigeschaltet werden.

Alle Anfragen und Kontakte gehen direkt an die von Ihnen angegebene Kontaktadresse.

Was kostet das?

In der Test- und Einführungsphase ist dieses Angebot kostenfrei.

Weihnachten BCM-News

Der Weihnachtsmann war bei den BCM-News

und er hat für die BCM-News viele schöne Geschenke hinterlassen, der Schlitten war auch richtig überladen. Und die Geschenke packen wir jetzt mal schön der Reihe nach aus:

  1. ein neues Layout für die BCM-News: schicker, moderner, schneller
  2. ein Job-Portal: im Job-Portal können Stellen im BCM- und ITSCM-Bereich ausgeschrieben werden, denn in den BCM-News ist die Zielgruppe. Dies können Vollzeit-, Teilzeit- oder Freelancer- und Projektstellen sein
  3. ein neuer Kalender: schneller und mit der Möglichkeit, sich zu Veranstaltungen anmelden zu können. Anmeldungen für die Treffen der BCM-Gruppen erfolgen jetzt über den Kalender.
  4. Foren: ein öffentliches Forum und geschlossene Foren für die BCM-Gruppen. Sie müssen sich hierzu anmelden (Menüpunkt “Login”). Das alte Forum (Groupsite-Forum) wird geschlossen
  5. Profile und interne Kommunikation: legen Sie sich Ihr eigenes Profil mit Profilbild und Kontaktdaten an und schicken Sie Nachrichten an andere Mitglieder. Die Freigabe dieser persönlichen Daten können Sie selbst festlegen. Aus den BCM-News wird die BCM-Community
  6. Das BCM-Wiki mit Begriffserläuterungen und BCM-Standards wächst und gedeiht. In der reichten Seitenleiste können Sie das BCM-Wiki besuchen, ansonsten werden die Begriffe in den Artikeln zum BCM-Wiki verlinkt. Gerne können Sie an der Weiterentwicklung des BCM-Wiki mitarbeiten.

So und jetzt einen guten Start in das neue Jahr mit den neuen BCM-News und der BCM-Community.

ein frohes Fest und einen guten Start ins neue Jahr – bitte ohne Trojaner

Derzeit werden zu Weihnachten und Neujahr wieder viele elektronische Weihnachtskarten per Mail auf den Weg gebracht. Beim Öffnen von Dateianhängen mit vermeintlich guten Wünschen zum Fest ist jedoch gerade extreme Vorsicht geboten, wie der Artikel der Wirtschaftswoche an praktischen Beispielen aufzeigt.

DieWeihnachtskarte von BCM-News und haemmerle-consulting ist hingegen vollkommen trojaner- aber nicht sinn- und humorfrei:

Haemerle_Xmas_2015

Kommen Sie löschwasserfrei ins neue Jahr!
Ich wünsche Ihnen besinnliche und erholsame Festtage im Kreise ihrer Liebsten.
Matthias Hämmerle
be prepared for a new year